Rebsortenlehrpfad Frankenwein

Frankenwein: Rebsortenlehrpfad

Riesling-Traube

Die Pflanze, aus deren Früchten Frankenwein im ursprünglichen Sinn gewonnen wird, ist die Edle Weinrebe (Vitis vinifera). Wie die meisten Nutzpflanzen liegt sie in unterschiedlichen Sorten vor, die man im Weinbau als Rebsorten bezeichnet. Geschmack und Charakter eines Frankenweines werden hauptsächlich durch die Rebsorte bestimmt, in geringerem Maße durch die Lage und deren Bodeneigenschaften sowie den Ausbau durch den Winzer.

Für die Frankenweinbereitung unterscheidet man zwischen Rotwein- und Weißweinsorten. Jede Traubensorte besitzt charakteristische Aromen. Deshalb haben zwei Frankenweine, auch wenn sie an verschiedenen Hängen wachsen, sehr viel gemeinsam, sofern sie aus derselben Traube hergestellt wurden.

Starten Sie hier die Tour mit der Rebsorte Riesling

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

− 9 = 1